19. November 2014

Rezension: Die Macht der Seelen 01: Finding Sky von Joss Stirling

 

Finding Sky
von Joss Stirling

Preis: 8,95
Band: 1
Buchreihe: Die Macht der Seelen
Seitenanzahl: 464
Format: Taschenbuch
Originaltitel: Finding Sky
ISBN: 978-342-371-588-1
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 01.10.2014





Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben - denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor dem sie eine Höllenangst hat...
Der Roman hat eine sehr spannende Handlung, die mich einfach nicht loslassen wollte, selbst nachdem ich mit dem Buch fertig war. Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Liebesgeschichte von Zed und Sky. Die wie erwähnen möchte zuckersüß ist. 
Der Schreibstil war einwandfrei. Keine Rechtschreibfehler, kein Kaugummitext und (Ich danke Gott) keine Vampir-Werwolf-Mensch-Beziehungen. Mir ist klar das es schon massenweise vergleichbare Literatur in diesem Genre gibt, jedoch hat mich eines hier wirklich nicht mehr losgelassen: Die Entwicklung von Sky. Durch die Ich-Perspektive wurden die ganzen Emotionen und Handlungen von Sky noch intensiver und ich konnte alles besser nachvollziehen.
Es hat mir wirklich Spaß gemacht Sky und Zed zu begleiten, vorallem da die Handlung immer mehr an Spannung und Action zulegte. Die Lovestory geriet der Autorin jedoch nicht aus den Augen! Im Grunde genommen besteht das ganze Buch aus Kitsch, mit einer guten Portion Spannnung/Action und mit einer Prise Fantasy. 
Die einzelnen Charaktere wurden sehr gut beschrieben, obwohl es so viele waren... Denn jedes Familienmitglied der Benedicts ist absolut einzigartig und wurde so genau beschrieben. Ebenso die einzelnen Gaben und Wirkungen. 
Der Roman ist bei mir sehr gut angekommen. Weltklasse war er für mich dennoch nicht, da mir einfach der Fantasyteil zu wenig Aufmerksamkeit von der Autorin bekommen hat. Aber ich freue mich schon total auf meine nächste Bücherlieferung, denn ich habe mir bereits die Fortsetzung, "Saving Phoenix", bestellt. :) Ich konnte einfach nicht anders.
"Finding Sky" bekommt von mir 4 von 5 Eulen, da die Lovestory mehr im Vordergrund stand als der Fantasy-Anteil.

 

Kommentare:

  1. Huhu Mimi,

    manchmal ist Kitsch schon klasse oder? =D Das Buch ist in meinen Augen jetzt auch nicht das Allerbeste in der Leserwelt, aber schon sehr interessant. Besonders der Punkt, dass es eben kein Abklatsch war hat mir so gut gefallen. =)) Also bei mir ist es auch ungefähr so angekommen wie bei dir. Tolle Rezi!!! <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni,

      wow, Du warst ja fleißig. :) So viele Kommentare...
      Bis jetzt finde ich, dass es der beste Teil der Reihe ist, aber auf mich warten noch zwei Bände. Mal schauen, welches Buch am Ende mein Favorit wird. :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      P.s. Ich bin total begeistert, das es Dir hier so gut gefällt! ♥

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

falls euch eine Nachricht an mich oder etwas anderes in Bezug auf meinen Blog unter den Nägeln brennt, immer her damit. :)
Ich freue mich über jedes Kommentar!

xoxo
Eure Mimi

Tiny Book